Glaubhaft

Infos über Kirchen, Glauben, Christen

Glaubhaft

Mosambik: Verstärkte Angriffe von Islamisten

Straßenszene im Norden von Mosambik (Symbolbild) Kirchen angesichts der herrschenden Zerstörung und Vertreibung überfordert · (Open Doors, Kelkheim) – Dem IS nahestehende Aufständische haben im April und Mai erneut mehrere Angriffe auf Dörfer in den Provinzen Cabo Delgado und Nampula im Norden von Mosambik verübt. Lokale Partner von Open Doors bestätigten entsprechende Berichte einheimischer Medien. Bei den seit Jahren wiederkehrenden Angriffen geraten immer wieder Christen und Kirchen ins Visier der Islamisten. Die Folgen für die christliche Gemeinschaft im Norden Mosambiks sind dramatisch.

Weiterlesen
Glaubhaft

Theologischer Tag 2024 in Ratzeburg · Was kommt nach der Kirchensteuer?

Die Nordkirche stellt sich den Herausforderungen einer kleiner werdenden Kirche. Die 170 Teilnehmenden des diesjährigen Theologischen Tages in Ratzeburg haben über neue Finanzierungskonzepte und alternative Formen der Gemeindearbeit diskutiert. Schwerin / Ratzeburg (dds). Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt benannte es in ihrem Eröffnungsimpuls klar und deutlich. „Die Frage der Kirchenfinanzierung ist ein heißes Eisen.“, erklärte die Vorsitzende der Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) zu Beginn des Theologischen Tages in Ratzeburg.

Weiterlesen
Glaubhaft

Indien: Landesweit Übergriffe gegen Christen während Wahlen

Die Wahlen dauern noch weitere drei Wochen – für Christen eine angespannte Zeit Wahlkampfreden heizen Stimmung gegen religiöse Minderheiten an (Open Doors, Kelkheim) – Vom 19. April bis zum 1. Juni finden in Indien die landesweiten Parlamentswahlen statt. Im Zuge des Wahlkampfes hat die Zahl antichristlicher Übergriffe spürbar zugenommen. Die Wahlkampfreden enthalten nicht nur Angriffe auf politische Gegner, sondern auch religiöse Minderheiten wie Christen oder Muslime werden dabei regelmäßig zum Ziel von Hassreden. Nachfolgend eine kleine Auswahl der jüngsten Vorfälle, bei denen Christen die Folgen des aufgeheizten Klimas zu spüren bekamen.

Weiterlesen
Glaubhaft

Myanmar: Christliches Dorf fast vollständig zerstört

„Sie brennen Häuser und Motorräder nieder!“ (Aufnahme nach einem Armeeeinsatz vom Februar 2023) Neun Dörfer aus Sorge vor weiterer Gewalt vorsorglich evakuiert. (Open Doors, Kelkheim) – Wie lokale Nachrichtenquellen berichten, haben Einheiten der myanmarischen Armee in einem von Christen bewohnten Dorf über 400 Häuser niedergebrannt. Bei dem Vorfall in der Region Sagaing im Nordwesten Myanmars wurden auch fünf Kirchen zerstört. Die Armee ist seit Anfang April in dem Gebiet verstärkt aktiv, um Aufständische zu bekämpfen, die sich mit Waffengewalt dem Regime entgegenstellen.

Weiterlesen
Glaubhaft

Fides Humanitas Stiftung: Sandwich-Aktion gestern in Lübeck angelaufen

Fotos: TBF/Wolfgang Freywald · (TBF) Sandwichfotos: Oliver Siemsen · Gestern ist von der Fides Humanitas Stiftung zum 1. Mal die Aktion Sandwiches für Arme angelaufen. Ronald Lechner, Koch, der für die Stiftung früh am Morgen freiwillig mit einem weiteren Helfer dafür sorgte, daß 100 amerkanisch zubereitete  Sandwiches (1 Vierkant-Toast, Remoulade, Salatblatt, 3 Scheiben Wurst, 1 Scheibe Käse und darauf wieder ein Toast) am Sonnabend gegen 10 Uhr fertig waren und abgeholt werden konnten. Verpackt waren die Sandwiches jeweils in Alufolie und dann in Kühlboxen verstaut.

Weiterlesen
Glaubhaft

Open Doors: DR Kongo: Allein im März 50 Christen getötet

Eine Kirche im Osten der DRK; in diesem Landesteil greifen ADF-Kämpfer Kirchen und christliche Dörfer an und töten oder entführen Christen Welche Hilfe bleibt Christen angesichts der Expansionsagenda der Islamisten? (Open Doors, Kelkheim) – Mindestens 50 Christen wurden im März 2024 bei Angriffen der islamisch-extremistischen Miliz ADF getötet. Weitere Christen wurden verletzt oder entführt. Die Angriffe fanden in der Provinz Nord-Kivu im Osten der Demokratischen Republik Kongo (DRK) statt. Dort verfolgt die Miliz das Ziel, ein Kalifat zu errichten, und geht seit Jahren brutal gegen Christen vor. Nur noch Gebet könne angesichts der nicht enden wollenden Gewalt helfen, sagte ein Kirchenleiter gegenüber Open Doors.

Weiterlesen
Glaubhaft

Bangladesch: Wegen Jesus aus dem Job gemobbt

Straßenszene in der Hauptstadt Dhaka (Symbolbild) · Wie Christen im beruflichen Alltag diskriminiert werden. (Open Doors, Kelkheim) – Wer sich in Bangladesch an seiner Arbeitsstelle als Christ zu erkennen gibt, muss in vielen Fällen um seinen Job fürchten. Drei aktuelle Beispiele veranschaulichen, welche Reaktionen besonders Konvertiten aus dem Islam in ihrem beruflichen Umfeld erleben. Schon ein alltägliches Gespräch über religiöse Themen kann für sie schnell eine negative Wendung nehmen, die mitunter in offene Aggression mündet.

Weiterlesen
Glaubhaft

Osterhasen haben in der Karwoche nichts verloren

Osterhasen und bunte Ostereier haben schon längst Konjunktur. Dabei steht von dem Osterfest die Karwoche, die an das Leiden Jesu erinnert. In ihrem Podcast Conny&Kurt rücken die beiden den Inhalt der bevorstehenden Karwoche in den Mittelpunkt ihrer Folge zum Palmsonntag. Sie erinnern daran, dass früher das öffentliche Leben eher durchschnaufte.

Weiterlesen
Glaubhaft

Open Doors: Mexiko: Von der Wasserversorgung abgeschnitten

Christliche Familien erleiden wegen ihres Glaubens massive Repressalien · Straßenszene in Oaxaca (Symbolbild) (Open Doors, Kelkheim) – Seit Januar dieses Jahres werden drei christliche Familien in der Ortschaft Valle Esperanza (Bundesstaat Oaxaca) von ihrem Umfeld unter großen Druck gesetzt. Wegen ihres Glaubens verweigern sie die Teilnahme an bestimmten Traditionen und wurden unter anderem deshalb von der regulären Wasserversorgung abgeschnitten. Ihnen droht die Verstoßung aus der Gemeinschaft.

Weiterlesen
Besondere NeuigkeitenGlaubhaft

Sri Lanka: 2 Mal die Woche gibt es nun eine Mahlzeit in der Bawlana Estate Delthota Schule

(TBF) Am 30. März 2024, also zu Ostern, verteilen die Fides Humanitas Stiftung und der Verein Kontrapunkt. Bibel e.V. in Lübeck vorerst die letzten Carepakete an Arme, Wohnungs- und Obdachlose. Das Budget für diese Aktion ist verbraucht, wie es in der Hansestadt weitergeht, entscheidet in Kürze der Vorstand der Stiftung. Angedacht, aber noch nicht beschlossen, ist z.B. die Möglichkeit, für die Klientel frisch Essen zu kochen, doch es fehlt noch eine Räumlichkeit oder ein Platz, wo ein Zelt aufgestellt werden kann. Nun wenden sich Stiftung und Verein erneut einem Projekt auf Sri Lanka zu.

Weiterlesen
Glaubhaft

Barbie statt Bibel

Es ist nicht überliefert, ob vor der Jakobskirche im Frankfurter Stadtteil Bockenheim die Besucherinnen und Besucher den Sonntagsgottesdienst rosa gekleidet besuchten. Doch im Mittelpunkt der Predigt stand der Film mit seiner Antwort auf die Fragen woher wir kommen und wohin wir gehen und seiner Erzählung vom Paradies. „Der Film bietet Orientierung, weil die Frage gestellt wird: Was macht das menschliche Leben aus?“, so Pfarrer Rüdiger Kohl im Podcast Conny&Kurt.

Weiterlesen
Glaubhaft

Einsatz für Menschenrechte: Gewalt gegen Christen oft ausgeblendet

Opfer werden zu Tätern erklärt – viele wahre Täter bleiben straffrei (Open Doors, Kelkheim) – Am 75. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ist ein Blick auf dieselbe angebracht. Dort heißt es in der Präambel: „… da die Nichtanerkennung und Verachtung der Menschenrechte zu Akten der Barbarei geführt haben“. Solche Akte haben jedoch in jüngerer Vergangenheit deutlich zugenommen. Parallel dazu hat das Engagement zur Einhaltung der Menschenrechte abgenommen. Obwohl Christen besonders stark betroffen sind, findet ihre Unterdrückung kaum Abbildung in deutschen Medien und der Außenpolitik Deutschlands. Dadurch werden christenfeindliche Regierungen und Gruppen bestärkt. Christen in Nigeria sind von allen Christen weltweit am stärksten von Gewalt betroffen

Weiterlesen
Glaubhaft

Ägypten: Alles aufgegeben – und doch alles gewonnen

Die bedingungslose Liebe Gottes revolutionierte Mounirs Leben (Open Doors, Kelkheim) – Mounir* war hin- und hergerissen, als er die Diskriminierung seiner christlichen Mitschüler miterlebte. Natürlich waren sie für ihn als Muslim „Ungläubige“ – aber wie die anderen Muslime mit ihnen umgingen, erschien ihm zutiefst unfair. Aufgerüttelt von diesem Erlebnis wuchs die Neugier des jungen Muslims auf den Glauben der Christen. Seine Suche nach Antworten führte ihn zu einer folgenschweren Entscheidung. Den Blick auf das Kreuz gerichtet: Junge Männer besuchen ein Kloster (Symbolbild)

Weiterlesen
Glaubhaft

Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland: Dietlind Jochims: „Beschämend und mit Grundsätzen der Menschenrechte unvereinbar“

Die versuchte Abschiebung aus einem Kirchenasyl in Schwerin am Donnerstag (20. Dezember 2023) ist von der Flüchtlingsbeauftragten der Nordkirche, Pastorin Dietlind Jochims, scharf kritisiert worden. Schwerin (ce) – Als „beschämend und mit den Grundsätzen der Menschenrechte unvereinbar“ hat die Flüchtlingsbeauftragte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Dietlind Jochims, die versuchte Abschiebung zweier erwachsener Kinder einer Familie aus Afghanistan aus einem Kirchenasyl in Schwerin verurteilt.

Weiterlesen
Glaubhaft

Iran: Zwei Christen nach Razzien vermisst

Aktuelle UN-Resolution weist auf drastische EiMilad Goodarzi wurde in seinem eigenen Haus verhaftet. (Bild mit Genehmigung von Article18)nschränkungen der Religionsfreiheit im Iran hin.(Open Doors, Kelkheim) – Am 11. Dezember führten Mitarbeiter des iranischen Geheimdienstes in der Nähe der iranischen Hauptstadt Teheran koordinierte Razzien auf Privathäuser und Geschäfte von Christen durch. Dabei wurden vier Christen festgenommen, von denen zwei weiterhin an einem unbekannten Ort festgehalten werden. Bei ihnen handelt es sich um zwei Brüder, deren Namen laut der Menschenrechtsorganisation Article18 zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bekannt gegeben werden können.

Weiterlesen
Glaubhaft

Neues Bestattungsgesetz: Nordkirche rät vom Verstreuen der Asche Verstorbener ab

Schleswig-Holstein will das Bestattungsrecht reformieren. Jetzt hat die Nordkirche zu dem Gesetzentwurf Stellung bezogen. Vom Verstreuen der Asche Verstorbener auf Friedhöfen rät sie ab. Kiel (dds) Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) hat zum Entwurf des neuen Bestattungsgesetzes für Schleswig-Holstein offiziell Stellung bezogen.  Pastor Dr. Wilko Teifke, der Landeskirchliche Beauftragte für das Land Schleswig-Holstein, erklärte, dass dadurch die Beisetzung Verstorbener nach beschleunigter Verwesung künftig auf guter gesetzlicher Grundlage erfolgen könne. „Dieser auf kirchlichen Friedhöfen in Schleswig-Holstein erprobten Form der Bestattung stehen wir aufgeschlossen gegenüber“, so Wilko Teifke.

Weiterlesen
Glaubhaft

China: Öffentliche Datenbank erfasst Kirchenleiter

Immer mehr Systeme zur Überwachung und Regulierung religiöser Aktivitäten (Open Doors, Kelkheim) – Das Staatliche Amt für Religiöse Angelegenheiten Chinas hat am 23. Mai ein neues „Abfragesystem für den islamischen, katholischen und christlichen Klerus“ freigeschaltet. Ziel des Systems ist es laut offiziellen Angaben, „die Offenheit der religiösen Angelegenheiten sowie die Identifizierung und Verwaltung von Geistlichen zu fördern“. Damit wächst jedoch gleichzeitig der Druck auf die Leiter der zahlreichen nicht registrierten Hauskirchen. Service eines fürsorglichen Staates oder Überwachsungsinstrument? Die Einstiegsseite zur neuen Datenbank (Fotomontage)

Weiterlesen
Glaubhaft

Niger: Dschihadisten stellen Christen Ultimatum

Immer mehr Christen in der Region auf der Flucht vor Islamisten (Open Doors, Kelkheim) – In einem Dorf im Westen des Niger haben Dschihadisten am Samstag, dem 10. Juni, den dort ansässigen Christen ein Ultimatum gestellt. Wie Open Doors aus zuverlässiger Quelle erfuhr, wurden die Christen aufgefordert, das Dorf entweder innerhalb von 72 Stunden zu verlassen oder den Islam als ihren neuen Glauben anzunehmen. Dies ist kein Einzelfall. Erschöpft von der Flucht: Die vertriebenen Christen brauchen viel Trost und Ermutigung

Weiterlesen
Glaubhaft

Nordkorea: 5-köpfige christliche Familie verhaftet

Nach Anklage droht den Christen Lagerhaft wegen christlicher Aktivitäten (Open Doors, Kelkheim) – Am 30. April wurden in Nordkorea fünf Christen verhaftet, als sie sich zu einem heimlichen Gottesdienst trafen. Anschließend wurden sie angeklagt, ein „illegales Gebetstreffen gefördert“ zu haben. Der Bericht ist eine der wenigen relativ aktuellen Nachrichten, die aus dem streng abgeriegelten Land nach außen dringen und Einblick in die dort herrschende Christenverfolgung geben. Ein nordkoreanisches Frauengefängnis kurz hinter der chinesischen Grenze (Symbolbild)

Weiterlesen
Glaubhaft

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt eröffnet Gläsernes Restaurant

Am ersten Tag des Kirchentages in Nürnberg eröffnete Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt gemeinsam mit Kirchentagspräsident Thomas de Maizière das traditionelle Gläserne Restaurant.  Schwerin / Nürnberg (dds) Auf dem am heutigen Mittwoch (7. Juni) in Nürnberg begonnenen 38. Deutschen Evangelischen Kirchentag, hat die Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Kristina Kühnbaum-Schmidt, Teilnehmende aus dem Gebiet der Nordkirche gettroffen und mit ihnen Gespräche geführt.

Weiterlesen
Glaubhaft

Landesbischöfin würdigt beim Sommerempfang der Nordkirche Engagement junger Menschen für Klimaschutz

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt: „Achtsamen Umgang mit Gottes Schöpfung aktiv unterstützen.“ Schleswig/Schwerin (dds) Auf dem Sommerempfang der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) am Donnerstag (1. Juni), der sich Aspekten des Klimaschutzes und der Umweltethik widmet, würdigt Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt insbesondere das Engagement von Kindern und Jugendlichen beim Klimaschutz.

Weiterlesen
Glaubhaft

Nigeria: 40 Gottesdienstbesucher entführt

(Open Doors, Kelkheim) – Am vergangenen Sonntag, den 7. Mai, kam es im nigerianischen Bundesstaat Kaduna zu einem gewaltsamen Angriff auf einen Gottesdienst. Dabei wurden zunächst 40 Besucher entführt, von denen ein Großteil später entkommen konnte. Ein Christ wurde getötet, ein weiterer verletzt. Fast zeitgleich endete für zwei der „Chibok-Mädchen“ ihre langjährige Zeit in der Gewalt von Boko Haram.

Weiterlesen
Glaubhaft

Malaysia: Acht christliche Familien vertrieben und diskriminiert, Feindseligkeiten gegen Christen eskalieren in indigenem Dorf

(Open Doors, Kelkheim) – Acht christliche Familien in Malaysia haben sich durch ihre Hinwendung zum christlichen Glauben den Zorn ihrer Gemeinschaft zugezogen. Sie wurden gezwungen, ihr Heimatdorf zu verlassen und damit auch den Großteil ihres Besitzes aufzugeben. In ihrer neuen Siedlung fühlen sie sich zusätzlich vom Staat im Stich gelassen. Die vertriebenen Christen finden Trost und Orientierung im gemeinsamen Bibelstudium.

Weiterlesen
Glaubhaft

VIETNAM: POLIZEI UNTERBINDET GOTTESDIENST MIT ROHER GEWALT

Registrierte Kirchen wie diese genießen innerhalb klarer Grenzen eine gewisse Freiheit (Symbolbild) · Christen trotz punktueller Freiheiten immer wieder Ziel von Verfolgung und Diskriminierung · (Open Doors, Kelkheim) – Am 19. Februar wurden 60 Christen von der Polizei unter Gewaltanwendung daran gehindert, einen Gottesdienst zu besuchen. Der Vorfall verdeutlicht das Bemühen der kommunistischen Regierung, die Christen im Land zu kontrollieren und bei Bedarf in die Schranken zu weisen – trotz vereinzelter Bemühungen, Vietnam als ein Land mit Religionsfreiheit zu präsentieren.

Weiterlesen
Glaubhaft

SRI LANKA: HÖCHSTES GERICHT SPRICHT CHRISTEN ENTSCHÄDIGUNG ZU

Aufatmen bei Opferfamilien fast vier Jahre nach tödlichen Osteranschlägen (Open Doors, Kelkheim) – Ostern 2019 starben bei Bombenanschlägen auf drei Kirchen und drei Hotels in Sri Lanka über 250 Menschen. Bei den Familien der Opfer ist die Trauer um ihre Angehörigen bis heute groß. Eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zugunsten der Opfer hat bei den Betroffenen nun neue Hoffnung darauf geweckt, dass das erlittene Unrecht von behördlicher Seite angemessen aufgearbeitet wird. Chrishantis Ehemann Ramesh stoppte den Angreifer am Eingang der Zion Church und verlor dabei sein Leben.

Weiterlesen